Windows 10 weitere Fehler

Das könnte Sie auch interessieren...

4 Antworten

  1. gerrihaefele sagt:

    Ich arbeite auf dem Laptop mit Windows 10 inkl. Update und alles läuft perfekt und stabil. Kollegen berichten dasselbe. Komisch oder?
    PS: Migrosbank verwendet keine UBS-Sticks mehr fürs e-banking.

    • beluga59 sagt:

      Also die Migros Bank benutzt weiterhin den USB-Stick (mit der UBS hatten sie, so glaube ich nie was zu tun). Das Probleme vorhanden sind seit letztem Mittwoch ist bekannt. 2016 bis 2017 wird die Migrosbank erst umstellen, was, so glaube ich, den Nutzern im Augenblick wenig hilft.
      Ich lasse Dir aber gerne Deine Meinung, aber unterlasse Fehlmeldungen.

      • gerrihaefele sagt:

        Das ist keine Fehlmeldung!
        Ich bin Kunde bei der Migrosbank und habe schon seit ca. 5 Monaten keinen USB-Stick mehr sondern ein Bestätigungssystem mit zugewiesenen Aktivierungscode und einer Bestätigung durch ein aktiviertes 2.-Gerät. Regelmäßige Zahlungen kann ich auf dem Hauptgerät markieren und muss sie nicht mehr bestätigen.
        Aber es geht ja um Windows 10 und da scheint man mit dem Stick in der Tat Probleme gehabt zu haben. Das neue System hingegen läuft bei mir tadellos.

      • beluga59 sagt:

        Das Problem Migros-Bank hat sich mittlerweile gelöst. Starten Sie Windows 10 neu, in dem Sie zuerst Windows
        AKTUALISIEREN UND RUNTERFAHREN
        wählen (Nicht Neustart). Lassen Sie Windows 10 etwas mehr Zeit zum Starten. Wechseln Sie in den Dateimanager (Explorer) und stecken nun den Stick ein. Es sollte nun wie gewohnt gearbeitet werden können.
        Das kleine Update vom Update vom Freitag löst anscheinend dieses Problem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.