Impressum


Belugas Abzocker Blog

Unsere Dienstleistungen, Mails und alle Abklärungen sind für die Benutzer dieses Blogs 100% gratis. Mails und anderweitige Daten, werden (wenn nicht gewünscht) weder weiter gegeben noch namentlich geführt.

Belehrung: Betrifft die in diesem Blog wiedergegebenen Artikel

Alle Angaben, Artikel, Adressen und/oder anderweitig geschriebene Worte in unseren Beiträgen werden sehr wohl so gut wie möglich recherchiert, widerspiegeln aber immer unsere Meinung oder unsere Ansicht bzw. die des Schreibers. Es kann (gesetzlich) nicht davon ausgegangen werden, dass unsere Angaben stimmen. Gerade im Umfeld der Abzocker, ist Wahrheit ein dehnbarer, manchmal nur stundenweise zutreffender, Begriff: So sind Sparten wie “Betrug” oder “Abzocker” nur als Überschrift zu sehen und nicht als erwiesene Tatsachen.

Bilder sind immer im (c) des jeweiligen im Beitrag erwähnten Seiten-Inhabers. Alle Bilder werden zur Dokumentation eines Beitrages benutzt und unterliegen keiner gewerblichen Nutzung. Es ist verboten die angezeigten Bilder zu benutzten, kopieren oder anderweitig anzuzeigen.

Beluga ist ein virtuelles Wesen und widerspiegelt keinen realen Namen. Hinter diesem Pseudonym stecken Menschen die es sich zur Aufgabe gemacht haben, in ihrer Freizeit, den betrogenen oder auf einen Trick hereingefallenen Benutzern von Internetseiten, zu helfen. Wir erstellen keine Musterbriefe sondern einen auf jeden einzelnen Fall angepassten Brief. Unsere Hilfe kann ausschliesslich für Personen aus Deutschland/Liechtenstein/Österreich und der Schweiz herangezogen werden.

Auch wenn wir Inhalte unserer Beiträge rechtens abklären lassen, sind unsere Beiträge nicht bindend.

Abschliessend möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie in diesem Blog eine erste Einschätzung auf der Basis der Schilderungen der Leser erhalten, die nur in einfachen Fällen eine ausführliche und persönliche Rechtsberatung ersetzen kann. Das Hinzufügen oder Weglassen von Tatsachen kann zu einer anderen Beurteilung des einzelnen Falles führen. Die Gerichte werden immer nur den Einzelfall klären, da wir keine Sammelklage kennen. Die bisherigen Erfahrungen haben aber gezeigt, dass die einschlägig bekannten Anbieter und deren Inkassobeauftragte, den Weg zum Gericht scheuen und es bei massiven, drohenden Mahnungen belassen. Der Fall Witten (Outlets) ist hier eine Ausnahme und auch ein recht fraglicher Fall!

Für einige Beiträge benutzen wir unser Forum:

Unser Forum finden sie hier >>>

Eine E-Mail für einen Erstkontakt senden sie bitte an

info@beluga59.info

 

Wir bedanken uns bei Ihnen und sehen Ihren Beitrag als Dankeschön für unsere Arbeiten auf unseren Blogs.


Direkter Link

Ihre Spende

Oder Ihnen ist nicht mehr nach Geld und Ärger? Dann spielen Sie doch eine Partie Golf:

Golf Browsergame OGC Open

 

No Comments so far.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.